Das Material muß nicht nur holzfrei, sondern auch chemisch chlor- und säurefrei sein. Holzhaltiger Karton zeigt saure Reaktionen, er schadet durch Abgabe von Lignin, einem Stoff, der im Holzschliff enthalten ist und der in das grafische Blatt wandern kann.

In der Regel wird für ein Passepartout weißer Karton benutzt, werden jedoch gegilbte oder getönte Blätter eingelegt, empfiehlt sich z.B. ein chamoisefarbener Karton.

Das Passepartout wird dem Blattformat individuell in Handarbeit angepasst. Das heißt, hat Ihr Druck bereits einen farbigen oder weißen Rand, so wird das Passepartout an diesem ansetzen. Bei Bildern ohne Rand legen wir das Passepartout direkt am Motiv an.